Praxishinweise zum Entwurf eines neuen BMF-Schreibens zu § 8c KStG

Verlustabzugsbeschränkung

Dieses Online-Seminar bietet Ihnen wichtige Praxishinweise zum Entwurf des neuen BMF-Schreibens unter Berücksichtigung der gesetzlichen Neuregelung der Konzernklausel!
Jetzt Demo-Video ansehen

Praxishinweise zum Entwurf eines neuen BMF-Schreibens zu § 8c KStG vom 04.03.2015


Inhalt

Beschreibung

Mit Schreiben vom 15.04.2014 hat das Bundesministerium der Finanzen den Entwurf eines BMF-Schreibens zur Verlustabzugsbeschränkung für Körperschaften nach § 8 c KStG an die Spitzenorganisationen und Verbände mit der Möglichkeit zur Stellungnahmen übersandt. Die Verbände haben die Gelegenheit zur Stellungnahme wahrgenommen. U. a. monieren sie, dass die Verwaltungsauffassung „jeweils Extrempositionen zu Lasten der Unternehmen“ einnehme, die zu einem weiteren Aufschub von notwendigen Konzernumstrukturierungen führen. Die Verbände schlagen daher eine Überarbeitung des Entwurfs insbesondere im Hinblick auf Regelungen zur Straffung von Konzernstrukturen und der Berücksichtigung von unterjährigen Gewinnen und Verlusten vor. Dieses Online-Seminar bietet Ihnen wichtige Praxishinweise zum Entwurf des neuen BMF-Schreibens unter Berücksichtigung der gesetzlichen Neuregelung der Konzernklausel aufgrund des Referentenentwurfs eines Gesetzes zur Umsetzung der Protokollerklärung zum ZollkodexanpG. Diese Gesetzesänderung soll rückwirkend ab 2010 zur Anwendung kommen.


Referent: Prof. Matthias Alber

Herr Prof. Matthias Alber ist Dipl.-Finanzwirt (FH) und war viele Jahre bei der Oberfinanzdirektion Karlsruhe und im Finanzministerium Baden-Württemberg im Bereich der Unternehmensbesteuerung tätig. Seit 2010 ist er Professor an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg. Er lehrt die Bereiche Körperschaftsteuer, Gemeinnützigkeit  und Umwandlungssteuerrecht sowie Bilanzsteuerrecht und Besteuerung der Gesellschaften. Weiterhin ist er Fachautor, Dozent in verschiedenen Fortbildungseinrichtungen der steuerberatenden Berufe sowie Mitherausgeber der Zeitschrift „Familienunternehmen und Stiftungen“.


     Dauer: ca. 46 Min.                                            Aktionspreis: 120,- Euro [buchen]

einschließlich Skript                                                  regulär: 180,- Euro

Inhaltsverzeichnis BMF-Schreiben § 8c KStG
  • Erwerb durch Erbfall
  • Verrechnung eines unterjährigen Gewinnanteils mit 
    dem 
    Verlustvortrag des Vorjahres
  • Ergebnisaufteilung bei unterjährigem Beteiligungserwerb
  • Verrechnung eines unterjährigen Gewinnanteils mit dem Verlustvortrag des Vorjahres und Auswirkung auf die Mindestbesteuerung
  • § 8c KStG in Organschaftsfällen
  • Konzernklausel
  • Vorgesehene gesetzliche Neuregelung der Konzernklausel (Vorschlag Bundesrat zum ZollkodexAnpG)
  • Schädlicher Beteiligungserwerb
  • Stille-Reserven-Klausel
  • Ermittlung stiller Reserven

! Weitere Fortbildungen !

Wir informieren Sie zeitnah und in höchster Qualität über neue Gesetze, Urteile und Verwaltungsanweisungen zum nationalen und internationalen Steuerrecht.

  • Bilanzrecht

  • Entrepreneurship

  • Steuerstrafrecht

  • Internationales Steuerrecht

  • Umsatzsteuer

  • Steuerrecht - allgemein