E-Learning
MwSt.-Digitalpaket

Erfahren Sie jetzt alles zu den Neuregelungen!

E-Learning
MwSt.-Digitalpaket

Erfahren Sie jetzt alles zu den Neuregelungen!

Änderungen bei Fernverkäufen und Dienstleistungen

Die Verwirklichung des Binnenmarkts, die Globalisierung, der technische Wandel und die Corona-Krise haben zu einem explosionsartigen Anstieg des elektronischen Geschäftsverkehrs und somit der Fernverkäufe geführt. Durch das sog. Digitalpaket oder E-Commerce-Paket sind in diesem Zusammenhang ab dem 1. Juli 2021 gesetzliche Änderungen bei der Umsatzsteuer im Bereich der grenzüberschreitenden B2C-Lieferungen und B2C-Leistungen vorgesehen. 

Klicken Sie sich jetzt durch unser kostenloses E-Learning, um anschließend die Neuregelungen rechtssicher anwenden zu können!  

Ziel des E-Learnings:

Mit unserem kostenlosen E-Learning zum MwSt.-Digitalpaket:

  • eignen Sie sich umfassendes Wissen zu den zum 01.07.2021 durch das MwSt.-Digitalpaket in Kraft tretenden Neuerungen an,
  • erfahren Sie, ob Ihr Unternehmen oder Ihre Mandant*innen von Vereinfachungen profitieren können,
  • lernen Sie alles zum MwSt.-Digitalpaket flexibel und stressfrei bei freier Zeiteinteilung mit E-Learning und integriertem Skript,
  • verinnerlichen Sie die komplexe Thematik mittels mehrerer Anwendungsbeispiele.

Ihr Nutzen:

Nach Abschluss des E-Learnings:

  • wissen Sie, welche Regelungen Sie und Ihr Unternehmen durch das MwSt.-Digitalpaket zum 1. Juli 2021 erwarten,
  • wissen Sie, worum es sich beim OSS-Verfahren sowie der Erweiterung des MOSS-Verfahrens handelt und kennen die neuen mehrwertsteuerlichen Regelungen beim innergemeinschaftlichen Fernverkauf bzw. beim Einfuhrfernverkauf aus Drittländern,
  • können Sie Ihr angeeignetes Wissen direkt in der Praxis anwenden bzw. umsetzen.

Werden Sie jetzt rechtssicher bei der Anwendung der Neuregelungen zum MwSt.-Digitalpaket!

DIE INHALTE:

  • Anwendung der drei besonderen Besteuerungsverfahren nach § 18i, j, k UStG-E
  • Besonderes Besteuerungsverfahren des § 18i UStG-E (Nicht-EU-Regelung)
  • Besonderes Besteuerungsverfahren nach § 18j UStG-E (EU-Regelung)
  • Besonderes Besteuerungsverfahren nach § 18k UStG-E (Einfuhrregelung)
  • Geplante Programmanpassungen in Datev
  • Derzeitige Regelung des § 3c UStG für grenzüberschreitenden Versandhandel in der EU (bis 30.06.2021)
  • Neuregelung von Fernverkäufen sowie neues EU-weites Lieferschwellenkonzept
  • Fulfillment-Strukturen wie beispielsweise bei Amazon
  • Einführung des § 3 Abs. 3 Buchst. a UStG-E
  • Lieferung innerhalb von Mitgliedsstaaten
  • Anwendungsbeispiele

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren

  Chat mit unserem Taxbot
Katalog