Beherrschender Gesellschafter

Beherrschender Gesellschafter ist, wer entweder die Mehrheit der Stimmrechte an einer Gesellschaft innehat oder seinen Willen alleine oder mit anderen Gesellschaftern, die gleiche Interessen haben, durchsetzen kann. Für den beherrschenden Gesellschafter gelten insbesondere für Leistungsbeziehungen zwischen der Gesellschaft und ihm besondere Formerfordernisse. Werden diese Formvorschriften nicht eingehalten, ist eine vGA anzunehmen und eine ertragswirksamen Korrektur der Leistungsbeziehung durchzuführen, R 36 Abs. 2 KStR.


Näheres zum beherrschenden Gesellschafter finden Sie auch in unserem Online-Lehrgang

Unternehmenssteuerrecht: Kapitalgesellschaften


Jetzt fit werden im Steuerrecht mit unseren Online-Lehrgängen und Online-Seminaren 

Lehrgänge     Online-Seminare     Infomaterial