Lehrgang Umwandlungssteuerrecht

Online lernen mit Zertifikat!

Als besonderer Teil des Ertragsteuerrechts lernen Sie in diesem Kurs die Möglichkeiten und Begünstigungen des Umwandlungssteuerrechts kennen. Aufbauend auf den handels- und gesellschaftsrechtlichen Grundlagen des Umwandlungsrechts werden Sie in die Grundlagen des Umwandlungssteuergesetzes sowie deren Systematik eingeführt. Sie lernen die zentralen Umwandlungsvorgänge und die steuerlichen Anforderungen für einen steuerneutralen Transfer einschließlich deren Fallstricke kennen. Nach Abschluss des Lehrgangs sind Sie damit in der Lage, alle notwendigen Schritte einer Umwandlung selbstständig planen und umsetzen zu können.

Inhalte

Umwandlungsrecht nach HGB
Umwandlungsgesetz, Begriff der Umwandlung und Motive, Verschmelzung, Spaltung, Formwechsel, Vermögensübertragung.
§§ 3-9, § 18 UmwStG – Verschmelzung auf eine Personengesellschaft oder auf eine natürliche Person
Persönlicher Anwendungsbereich, Ebene der übertragenden Kapitalgesellschaft, Ebene der übernehmenden Personengesellschaft, Ebene der Anteilseigner der übertragenden Kapitalgesellschaft.
§§ 11-13 UmwStG – Verschmelzung auf eine andere Körperschaft
Verschmelzung von Kapitalgesellschaften: Verschmelzungen von Kapitalgesellschaften, Verschmelzungsvarianten, persönlicher Anwendungsbereich, Ebene der übertragenden Kapitalgesellschaft, Ebene der übernehmenden Kapitalgesellschaft, Ebene der Anteilseigner der übertragenden Kapitalgesellschaft.
§§ 15-16 UmwStG – Spaltungen auf Kapitalgesellschaften und Spaltung auf Personengesellschaften
Persönlicher Anwendungsbereich, Missbrauchsvorschriften, Ebene der übertragenden Kapitalgesellschaft, Ebene der übernehmenden Kapitalgesellschaft, Ebene der Anteilseigner.
§§ 20, 21, 24 UmwStG – Einbringung in eine Kapitalgesellschaft, Anteilstausch, Einbringung in eine Personengesellschaft
  • Die Verhältnisse des § 24 UmwStG zu § 6 Abs. 3 und Abs. 5 sowie zu §§ 20, 21 UmwStG.
  • Einbringung in eine Personengesellschaft: sachlicher Anwendungsbereich, persönlicher Anwendungsbereich, Ebene der übernehmenden Personengesellschaft, Ebene des einbringenden Rechtsträgers.
  • Einbringung in eine Kapitalgesellschaft: sachlicher Anwendungsbereich, persönlicher Anwendungsbereich, Einbringungsgegenstand, Ebene der übernehmenden Kapitalgesellschaft, Ebene des einbringenden Rechtsträgers, Anteilstausch.

Das Konzept

  • 1. Nach der Buchung erhalten Sie ein Skript per Post.
  • 2. Lernen Sie zunächst mit dem Skript
  • 3. Vertiefen sie anschließend Ihr Wissen mit Online-Trainings am PC
  • 4. Überprüfen Sie Ihr Wissen mit einem Online-Abschlusstest
Lernkonzept Online-Lehrgänge

Durch Guided Learning: Schritt für Schritt zum Lernerfolg  Wir leiten Sie Schritt für Schritt durch den Steuerdschungel: Unser didaktisch optimiertes Learning Management System führt Sie strukturiert zum Lernerfolg. Sie bestimmen den Lernrhythmus und lernen wann immer und wo immer Sie wollen. Das spart Kosten und Nerven und erhöht so Ihre Lebensqualität. Erhalten Sie nach erfolgreicher Absolvierung des Abschlusstests ein qualifizierendes Zertifikat für Ihre Karriere.

Der Lehrgang eignet sich für jedes Vorwissen. Sie starten mit einem Skript, das Sie systematisch und fundiert in die Materie einführt. Sie wiederholen, festigen und prüfen Ihr Wissen durch Online Trainings am Computer mit Übersichtsdarstellungen und Übungsfällen. Durch die Anwendung des erlernten Wissens gewinnen Sie Sicherheit und vertiefen den Langzeitlerneffekt. Bei einer falschen Antwort leitet Sie das Programm zurück zu den entsprechenden Passagen im Skript. Mit der App wiederholen und festigen Sie – auch offline – Ihr Wissen.

Die Abwechslung durch den Medienmix motiviert, steigert den Lerneffekt und garantiert den Lernerfolg.

Online-Abschlusstest

  • Buchen Sie einen Online-Abschlusstest als Selbstlernkontrolle hinzu und absolvieren Sie den Test flexibel von zu Hause oder vom Büro aus.
  • Der Test besteht aus reinen Multiple-Choice-Fragen basierend auf den Online-Trainings. So können Sie selbst Ihr Wissen zeitnah überprüfen und dokumentieren.
  • Wenn Sie den Abschlusstest bestanden haben, steht Ihnen ein qualifizierendes Zertifikat zur Verfügung, das Sie direkt bequem ausdrucken können.

Ihr Nutzen

  • Nach Abschluss des Lehrgangs kennen Sie die relevanten Vorschriften zur zivilrechtlichen Umwandlung sowie des Umwandlungssteuergesetzes.
  • Sie erlernen zudem, welche steuerlichen Auswirkungen die Umwandlung auf die beteiligten Rechtsträger hat.
  • Anhand von vielen Praxisbeispielen fällt es Ihnen leicht, das Wissen in Ihren Arbeitsalltag umzusetzen.
  • Sie lernen flexibel und stressfrei – bei freier Zeiteinteilung!
  • Das moderne und interaktive Lernkonzept unterstützt Sie dabei, dass Sie Ihre Weiterbildung auch neben dem Beruf absolvieren können.
  • Bei erfolgreichem Bestehen der Selbstlernkontrolle steht Ihnen ein qualifizierendes Zertifikat zur Verfügung. So können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen optimieren.

Zielgruppe

      • Mitarbeiter in der Unternehmenspraxis (insbesondere aus der Geschäftsleitung, dem Finanz- und Rechnungswesen sowie angehende Bilanzbuchhalter)
      • Mitarbeiter in der Steuerberatung (Steuerfachangestellte in Ausbildung, angehende Steuerfachwirte, angehende Steuerberater)
      • Studierende, Beamtenanwärter in den Bachelorstudiengängen der Finanzverwaltung und alle in kaufmännischen Berufen Tätige

-Lehrgang mit Starttermin-

Starttermine:

06.12.2019


31.01.2020


03.04.2020

 

Weitere Starttermine
– in Kürze buchbar –

29.05.2020

 

Dauer:
berufsbegleitend
8 Wochen (ohne Abschlusstest)
10 Wochen (mit Abschlusstest)

Preise:
  • Lehrgang: 295,- € inkl. MwSt.
  • optionaler Abschlusstest:
    120,- € inkl. MwSt.

-Spezielles Expressangebot-

Sie benötigen das Wissen zum Thema Umwandlungssteuerrecht sofort?

Sie können alternativ den Online-Kurs Umwandlungssteuerrecht sofort starten!

 

Dauer:

4 Wochen (ohne Abschlusstest)
5 Wochen (mit Abschlusstest)

Preise:
  • Lehrgang: 295,- € inkl. MwSt.
  • optionaler Abschlusstest:
    120,- € inkl. MwSt.

Weitere Services