Buchungsregeln

Die Buchung eines Geschäftsvorfalles berührt immer mindestens zwei Konten. Mindestens auf einem Konto wird im Soll und mindestens auf einem im Haben gebucht. Die Summe der Sollbuchungen entspricht der Summer der Habenbuchungen. Bei Aktivkonten werden Zugänge im Soll und Abgänge im Haben gebucht. Bei Passivkonten werden Zugänge im Haben und Abgänge im Soll gebucht.


Jetzt fit werden im Steuerrecht mit unseren Online-Lehrgängen und Online-Seminaren 

Lehrgänge     Online-Seminare     Infomaterial