Disagio

Das Disagio (auch Damnum oder Abgeld) bezeichnet einen Abschlag vom Nennwert bei der Kreditgewährung. Es wird als eine Art Gebühr für die Kreditgewährung einbehalten. Beim Disagio besteht die Möglichkeit ein Aktivierungswahlrecht auszuüben § 250 Abs. 3 HGB. Aus steuerlicher Sicht ist das Damnum als Rechnungsabgrenzungsposten zu erfassen und über die Laufzeit der Darlehensvereinbarung aufzulösen.


Näheres zu Disagio finden Sie auch in unserem Online-Lehrgang

Aufbauwissen Bilanzierung


Jetzt fit werden im Steuerrecht mit unseren Online-Lehrgängen und Online-Seminaren 

Lehrgänge     Online-Seminare     Infomaterial