Einlagekonto

Im steuerlichen Einlagekonto sind diejenigen Einlagen von Anteilseignern einer unbeschränkt steuerpflichtigen Kapitalgesellschaft auszuweisen, die nicht ins Nennkapital geleistet worden sind (z.B. Agio). Es dient der Abgrenzung von thesaurierten Gewinnen, welche bei Ausschüttung als Dividenden behandelt werden und Einlagen, die bei Rückzahlung nicht steuerbar sind.


Jetzt fit werden im Steuerrecht mit unseren Online-Lehrgängen und Online-Seminaren 

Lehrgänge     Online-Seminare     Infomaterial