Escapeklausel

Eine Escapeklausel bezeichnet eine Norm, die es dem Steuerpflichtigen unter bestimmten Voraussetzungen ermöglicht, von einer günstigeren Ausnahme Gebrauch zu machen bzw. eine für ihn ungünstige Regelung unter bestimmten Voraussetzungen nicht anwenden zu müssen. Beispielsweise existiert im Rahmen der Zinsschranke die Möglichkeit einen vollen Zinsabzug zu erlangen, wenn der Eigenkapitalquotenvergleich nach § 4h Abs. 2 Buchst. c EStG gelingt.


Jetzt fit werden im Steuerrecht mit unseren Online-Lehrgängen und Online-Seminaren 

Lehrgänge     Online-Seminare     Infomaterial