Umsatzsteuer-Nachschau

Die Umsatzsteuer-Nachschau ist in § 27b UStG geregelt. Es handelt sich dabei um eine unangekündigte Prüfung beim Steuerpflichtigen vor Ort, die der gleichmäßigen Festsetzung und Erhebung der Umsatzsteuer dienen soll. Geben die festgestellten Sachverhalte Anlass zu einer Außenprüfung, kann die Umsatzsteuer-Nachschau zu einer Außenprüfung ohne Prüfungsanordnung gem. § 193 AO ausgeweitet werden. Eine Ausweitung auf andere Steuerarten ist jedoch unzulässig. Die Umsatzsteuer-Nachschau findet insbesondere bei Neugründungen statt.


Jetzt fit werden im Steuerrecht mit unseren Online-Lehrgängen und Online-Seminaren 

Lehrgänge     Online-Seminare     Infomaterial