VAT-Expert

Auf einen Blick:

Lehrgangskonzept

E-Learnings vorab + Online-lehrgang

Dauer

3 Tage (20.– 22.10.2020)

Lehrgangsort

Online

LEHRGANG

In diesem Jahr digital teilnehmen!
erstellt in Kooperation:
Logo_TaxAcademy_transparent

Lehrgang VAT-Expert (Blended Learning-Konzept)

Der Lehrgang „VAT-Expert“ wurde in Zusammenarbeit zwischen der Tax Academy (Freiburg School of Business and Law GmbH) und der Handelsblatt Fachmedien GmbH entwickelt.

Er richtet sich an Fachkräfte aus dem Finanz- und Rechnungswesen, die sich im Bereich der Umsatzsteuer spezialisieren und ihre Kompetenzen ausbauen wollen.

Das Blended Learning-Konzept des Lehrganges ist einzigartig: Durch die Auseinandersetzung mit Fällen und den unterschiedlichen Sichtweisen der Referierenden aus der Beratungspraxis, Industrie und (Steuer-) Verwaltung vertiefen Sie Ihr Wissen, prüfen verschiedene Strategien und können das Erlernte gezielt auf die eigene Arbeit anwenden. Wir unterstützen Sie in der Vorbereitung auf den Lehrgang zudem mit didaktisch erprobten E-Learnings und durch ausgewählte Literatur.

Ihre Vorteile

Aktives Lernen

Praxisbezogene Fallbeispiele, Übungen und kritische Auseinandersetzung

Ihr Vorteil

Unterstützung bei der Vorbereitung mit didaktisch erprobten E-Learnings und gezielt ausgewählter Literatur

Fachwissen

Entwickeln Sie Ihr Fachwissen weiter und erkennen Sie Gefahren und Fallstricke bei Ihrer Arbeit mit der Umsatzsteuer

Handwerkszeug

Erlernen Sie das Handwerkszeug, um umsatzsteuerliche Fragestellungen kritisch analysieren zu können

Praxis

Durch hohen Bezug zur Praxis können Sie das Gelernte direkt in der Praxis auf konkrete Probleme anwenden

Prof. Dr. Wolfgang Kessler

Prof. Dr. Wolfgang Kessler, StB

Häufige Gesetzesänderungen sowie zahlreiche Divergenzen zwischen deutschem Recht und EU-Recht machen eine rechtssichere Mehrwertsteuerplanung zunehmend schwieriger.

Hinzu kommt, dass die materiellen Konsequenzen oftmals gravierend sind und sich das Rechtsgebiet außerordentlich rasant fortentwickelt. Expertise auf diesem Gebiet ist in der Praxis selten und somit sehr gefragt. Daher möchten wir mit diesem Lehrgang dem stetig wachsenden Spezialisierungsbedarf Rechnung tragen.

Inhalte und weitere Informationen

Informationen

20.10. – 22.10.2020

Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für den Lehrgang an und werden Sie VAT-Expert!

Inhalte und Lernziele

9.00 – 11.00 Uhr: Umsatzsteuer national und vorsteuer

• Befristete MwSt-Senkung

– Anwendung

– Korrekturrechnungen

• Ausgangsumsätze

– Ortsbestimmung

– Steuersatz und Steuerbefreiungen

– Anwendbare Bemessungsgrundlage & Behandlung von Gutscheinen

– Verpflichtung zur Rechnungsstellung

• Vorsteuerabzug und Vorsteuerberichtigung

– Berechtigung zum Vorsteuerabzug

– Zeitlicher Anwendungsbereich

– Nachträgliche Korrekturen (§§ 15a, 17 UStG)

Anton Appel und Jürgen Scholz

11.00 – 11.30 Uhr Pause

11.30 – 12.30 Uhr: Gemeinsame Erarbeitung von Fallbeispielen

12.30 – 14.00 Uhr Mittagspause

14.00 – 16.00 UHR: Korrelation zwischen Umsatzsteuer und Zoll

• Einfuhrumsatzsteuer

• Bedeutung von Verrechnungspreisen für den Zoll

• Zusammenarbeit von Zoll- und Steuerverwaltung

Dr. Nathalie Harksen

16.00 – 16.30 Uhr Pause

16.30 – 17.30 Uhr: Gemeinsame Erarbeitung von Fallbeispielen

9.00 – 11.00 Uhr: Grenzüberschreitende Lieferungen und Reihengeschäfte

• Innergemeinschaftliche Lieferungen
• Export- und Importlieferungen (Drittlandsfälle)
• Begriff des Reihengeschäfts
• Innergemeinschaftliche Reihengeschäfte
• Sonderregelung für innergemeinschaftliche Dreiecksgeschäfte
• Reihengeschäfte bei Exporten und Importen

Dr. Matthias Oldiges und Georg von Streit

11.00 – 11.30 Uhr Pause

11.30 – 12.30 Uhr: Gemeinsame Erarbeitung von Fallbeispielen

12.30 – 14.00 Uhr Mittagspause

14.00 – 16.00 Uhr: VAT-Compliance-System

• Notwendigkeit eines eigenen Compliance-Systems
• Ablaufplan der Implementierung eines VAT IKS
• Verbindungen zur allgemeinen Tax Compliance

Anton Appel und Jürgen Scholz

16.00 – 16.30 Uhr Pause

16.30 – 17.30 Uhr: Gemeinsame Erarbeitung von Fallbeispielen

9.00 – 10.30 Uhr: Aktuelle Entwicklungen in der Übersicht

• Steuerpolitische Diskussionen zur Umsatzsteuer und internationale Entwicklungen
• Auswirkungen aktueller EuGH und BFH-Rechtsprechung auf die Umsatzsteuer
   – Vorsteuerberichtigung
   – Reihengeschäfte – Zuordnung der Warenbewegung
• Neues zur umsatzsteuerlichen Organschaft

Prof. Dr. Hans Nieskens

10.30 – 11.00 Uhr Pause

11.00 – 12.30 Uhr: Gemeinsame Diskussion

12.30 – 14.00 Uhr Mittagspause

14.00 – 16.00 Uhr: Unternehmensstrafrecht, persönliche Haftung und aktuelle Sanktionen

• Prozessablauf einer Umsatzsteuerprüfung
• Vorteile eines VAT IKS in der Beweispflicht
• Schnittstelle zur persönlichen Haftung
• Aktuelle Urteile

Dr. Markus Adick

16.00 – 16.30 Uhr Pause

16.30 – 17.30 Uhr: Gemeinsame Erarbeitung von Fallbeispielen

Termine

  • 20.10. – 22.10.2020: Lehrgang

Zielgruppe

Fachkräfte aus dem Finanz- und Rechnungswesen, die sich im Bereich der Umsatzsteuer spezialisieren und ihre Kompetenzen ausbauen wollen.

Preis

  • Frühbucherpreis bis zum 15.09.2020 
1.995 € zzgl. MwSt.
  • Normalpreis ab dem 15.09.2020
2.495 € zzgl. MwSt.
  • Vorzugspreis für Abonnenten von DER BETRIEB oder DER KONZERN und Kunden der Tax Academy bis zum 15.09.2020 
1.895 € zzgl. MwSt.
  • Vorzugspreis ab dem 15.09.2020 
2.395 € zzgl. MwSt.

Referenten

Unsere Referenten stammen aus der Beratung, Finanzverwaltung, Wissenschaft und Industrie

Gemeinsam mit den Referenten diskutieren Sie Fallbeispiele und lernen dabei die unterschiedlichen Sichtweisen der Finanzverwaltung, Beratung, Industrie und Wissenschaft kennen. So erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Thematik und gewinnen Sicherheit für Ihre eigene berufliche Praxis. 

Dr. Markus Adick

Rechtsanwalt
Rettenmaier & Adick

Anton Appel

Director VAT, WTS

Dr. Nathalie Harksen

Rechtsanwältin / Maître en droit, geschäftsführende Gesellschafterin
AWB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Prof. Dr. Hans Nieskens

RA und StB
Vorsitzender des UStForums e.V., Köln

Dr. Matthias Oldiges

Rechtsanwalt, Managing Associate
KMLZ

Jürgen Scholz

Managing Partner
Global Head of Indirect Tax, WTS

Georg von Streit

Rechtsanwalt/Steuerberater
Deutsche Post AG

Ihre Ansprechpartnerin:
Anke Boettcher

Sie haben Fragen zur Zertifizierung?

Gerne helfen wir Ihnen weiter!