Bilanzidentität

Die Bilanzidentität ist in § 252 Abs. 1 Nr. 1 HGB als Grundsatz ordnungsgemäßer Buchführung verankert und besagt, dass die Wertansätze in der Eröffnungsbilanz des Geschäftsjahres mit denen der Schlussbilanz des vorhergehenden Geschäftsjahres übereinstimmen müssen.


Jetzt fit werden im Steuerrecht mit unseren Online-Lehrgängen und Online-Seminaren 

Lehrgänge     Online-Seminare     Infomaterial