Gewinnrücklage

Die Gewinnrücklage entsteht durch die Thesaurierung (eines Teils) des Jahresüberschusses und ist dem Eigenkapital zuzuordnen. Im Einzelnen siehe § 266 Abs. 3 HGB.


Jetzt fit werden im Steuerrecht mit unseren Online-Lehrgängen und Online-Seminaren 

Lehrgänge     Online-Seminare     Infomaterial