Rückstellungen für unterlassene Instandhaltungen

Rückstellungen für unterlassene Instandhaltungen werden dann gebildet, wenn Aufwendungen nötig gewesen wären, diese aber aus innerbetrieblichen Gründen verschoben worden sind (vgl. § 249 HGB). Sie sind im folgenden Geschäftsjahr innerhalb von drei Monaten nachzuholen.


Jetzt fit werden im Steuerrecht mit unseren Online-Lehrgängen und Online-Seminaren 

Lehrgänge     Online-Seminare     Infomaterial