Territorialprinzip

Das Territorialprinzip ist ein Besteuerungsgrundsatz im internationalen Steuerrecht, dass es den einzelnen Staaten ermöglicht, die auf ihren Territorien verwirklichten Tatbestände zu besteuern. (nicht im Inland ansässige Personen, die Einkünfte im Inland erzielen, werden nur mit den Einkünften besteuert, die sie im Inland erzielt haben). Demgegenüber steht das Welteinkommensprinzip, das grundsätzlich alle Einkünfte einer ansässigen Person zur Besteuerung heranzieht.


Jetzt fit werden im Steuerrecht mit unseren Online-Lehrgängen und Online-Seminaren 

Lehrgänge     Online-Seminare     Infomaterial