Vorsteuerabzug

Der Vorsteuerabzug verhindert die Kumulation der Umsatzsteuer innerhalb der Wertschöpfungskette. Voraussetzung für den Vorsteuerabzug ist, dass eine ordnungsgemäße Rechnung ausgestellt wurde, die Umsatzsteuer gesondert ausgewiesen wurde (Ausnahme Kleinbeträge), die Leistung für ein Unternehmen im Rahmen des Unternehmens erbracht wurde und der Gegenstand zu mehr als 10% unternehmerisch genutzt wird.