Wirtschaftliches Eigentum

Grundsätzlich sind Wirtschaftsgüter dem rechtlichen Eigentümer zuzurechnen. Nach § 39 Abs. 2 AO ist jedoch das wirtschaftliche Eigentum für die steuerliche Zuordnung entscheidend, wenn rechtliches und wirtschaftliches Eigentum auseinanderfallen (wirtschaftliche Betrachtungsweise). Wirtschaftlicher Eigentümer ist derjenige, der die tatsächliche Herrschaft über das Wirtschaftsgut in seiner gewöhnlichen Nutzungsdauer ausüben kann.


Näheres zum wirtschaftlichen Eigentum finden Sie auch in unseren Online-Lehrgängen:

Einkommensteuer
Unternehmenssteuerrecht: Kapitalgesellschaften


Jetzt fit werden im Steuerrecht mit unseren Online-Lehrgängen und Online-Seminaren – aktuell und praxisnah:

Lehrgänge     Online-Seminare     Infomaterial