Zins- und Lizenzrichtlinie

Die Zins-Lizenzgebühren-RL (Richtlinie 2003/49/EG des Rates vom 3. Juni 2003, Abl. EG L 157/68) hat das Ziel, Zahlungen von Lizenzgebühren und Zinsen zwischen verbundenen Unternehmen, welche in verschiedenen Mitgliedstaaten ansässig sind, nur in einem Mitgliedstaat zu besteuern. Die Zins-Lizenzgebühren-RL knüpft somit an die MTRL an. Die Richtlinie erfasst sämtliche in Art. 2 Zins-Lizenzgebühren-RL (ZLRL) aufgeführten Zinsen und Lizenzgebühren (zur deutschen Umsetzung siehe § 50g EStG).


Jetzt fit werden im Steuerrecht mit unseren Online-Lehrgängen und Online-Seminaren 

Lehrgänge     Online-Seminare     Infomaterial