Bilanz

Die Bilanz ist eine Gegenüberstellung des Vermögens und des Kapitals eines Unternehmens (Kurzfassung des Inventars) und Bestandteil jedes Jahresabschlusses. § 242 HGB verlangt eine Übersicht, die es ermöglicht, mit einem Blick das Verhältnis zwischen Vermögen und Schulden eines Unternehmens zu erfassen. Dargestellt wird das Vermögen und das Kapital eines Unternehmens in der Bilanz in Kontenform (Aktiva und Passiva).

Aktiva werden grundsätzlich in allen Rechnungswesensystemen nach zunehmender Liquidität geordnet, die Passiva entsprechend ihrer Fristigkeit. Dabei gibt die Aktivseite die Mittelverwendung und die Passivseite die Mittelherkunft an. Beide Seiten der Bilanz sind stets gleich groß und stellen zwei verschiedene Ausdrucksformen der Gesamtheit aller betrieblichen Werte dar (bilancia = ital. Waage). (siehe auch Aktiva, Passiva)


Jetzt fit werden im Steuerrecht mit unseren Online-Lehrgängen und Online-Seminaren 

Lehrgänge     Online-Seminare     Infomaterial