Gesamtkostenverfahren

Das Gesamtkostenverfahren ist ein Verfahren zur Aufstellung der Gewinn- und Verlustrechnung. Es handelt sich dabei um die Gegenüberstellung aller Erträge und Kosten bzw. Aufwendungen innerhalb der Berichtsperiode (Bruttoverfahren). Bestandsänderungen und Eigenleistungen müssen im Anschluss korrigiert werden. Nach § 275 Abs. 1 HGB kann statt dem Gesamtkostenverfahren auch das Umsatzkostenverfahren angewendet werden. (siehe auch Umsatzkostenverfahren)


Näheres zum Gesamtkostenverfahren finden Sie auch in unserem Online-Lehrgang

Basiswissen Bilanzierung


Jetzt fit werden im Steuerrecht mit unseren Online-Lehrgängen und Online-Seminaren 

Lehrgänge     Online-Seminare     Infomaterial