Kapitalmarktorientierte Kapitalgeselschaft

Eine Kapitalgesellschaft wird als kapitalmarktorientierte Kapitalgesellschaft bezeichnet, wenn sie einen organisierten Markt durch von ihr ausgegebene Wertpapiere in Anspruch nimmt (vgl. § 264d HGB).


Jetzt fit werden im Steuerrecht mit unseren Online-Lehrgängen und Online-Seminaren 

Lehrgänge     Online-Seminare     Infomaterial