Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe

Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe sind Vorräte, die für die Produktion benötigt werden. Die Roh- und Hilfsstoffe werden bei der Produktion Bestandteil des Produkts. Die Betriebsstoffe werden durch den Produktionsprozess verbraucht und werden nicht Bestandteil des Produkts. Beispiel der Schuhproduktion: Leder (Rohstoff), Klebstoff (Hilfsstoff) und Strom (Betriebsstoff).


Jetzt fit werden im Steuerrecht mit unseren Online-Lehrgängen und Online-Seminaren 

Lehrgänge     Online-Seminare     Infomaterial